Geschichte

RHZ Reisehochschule Zürich

Über 60 Jahre Erfahrung  im Unterrichten von mehr als 50 bekannten und exotischen Sprachen!

Der Verein Reisehochschule Zürich war in 1954 ins Leben gerufen um „Kenntnisse über fremde Länder und Völker zu fördern“.  Als Mitglied des Vereins hatte RHZ Sprachen das Ziel Schweizer zu helfen die Welt durch Sprachen zu verstehen.

1978 war die Reisehochschule Zürich hinsichtlich der Anzahl Sprachen, das grösste Sprachinstitut Europas.

Immer noch ein Mitglied des Vereins, gehörte RHZ Sprachen seit 1999 zu der Pro Linguis Sprachengruppe bevor sie im Jahr 2016 von der StudyLingua Sprachaufenthalte übernommen wurde. Seither sind die Marken RHZ Sprachen und Pro Linguis Teil der StudyLingua Group. Die heutige Verbindung mit der StudyLingua Group erleichtert bessere Qualitätsversicherung, Administration und Technologie für das Geschäft, die Lehrkräfte und Kunden.

Der Fokus des Geschäfts liegt weiterhin auf der Verbreitung von weltweit wichtigen Sprachen in der Schweiz.  Wir bieten nach wie vor über 50 Sprachen an und legen viel Wert auf die Qualität des Unterrichts.